AKTUELL

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN UND PERFORMANCES

strato(caster)sphere, Timo Ullmann & Marco Balisberger: 14:39:31 Uhr, 47° 06.21955’ N 008° 36.08686’ E, 31771.6 m, 73.1 km/h, -20.125 °C

 
 

SHOWDOWN@SUNSET / PERFORM@PFEFFERBERG
EINZELAUSSTELLUNG IM MEINBLAU PROJEKTRAUM, 15. BIS 23. JULI 2022
FESTIVAL FÜR EXPERIMENTELLE MUSIK & PERFORMANCE, 22./23. JULI 2022

 

Unterstützt durch:


 

SHOWDOWN@SUNSET
EINZELAUSSTELLUNG IM MEINBLAU PROJEKTRAUM, 15. BIS 23. JULI 2022

 

Vernissage: Freitag 15. Juli, 19 Uhr
20 Uhr DeadLine, Soundperformance von RUMORI (Timo Ullmann / Micha Bietenhader)

 

Rundgang & Gespräch mit dem Künstler: Sonntag 17. Juli, 17 Uhr

 

Öffnungszeiten: 16. bis 23. Juli, täglich 14 bis 19 Uhr
Info: www.meinblau.de www.timoullmann.com
Adresse: Meinblau, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin

 

In der Ausstellung «showdown@sunset» durchbohrt ein Pfeil einen iMac, eine Gitarre reist an den Rand des Weltalls und ein Computer in Berlin wurde mit einem zweiten in der Schweiz kurzgeschlossen. Der Schweizer Künstler Timo Ullmann lotet die Grenzen der verwendeten Technik und der eigenen Kontrolle aus, um gewohnte Verhaltensmuster zu hinterfragen und Unvorhergesehenes zu provozieren. Im Foyer des Ausstellungsraumes treffen die Besuchenden auf einen zerstörten iMac, auf welchen der Künstler mit dem Pfeilbogen schoss. Die postdigitale Skulptur «showdown@sunset» spielt auf den Apfelschuss in der Wilhelm Tell Legende an und verweist auf einen Disput mit der Technik, welcher sich durch die unterschiedlichen Arbeiten der Ausstellung zieht. Den Soundtrack zur Ausstellung liefert eine fliegende Gitarre, welche im folgenden Raum an der Decke gezeigt wird. Für die Videoarbeit «strato(caster)sphere» haben Timo Ullmann und Marco Baltisberger, eine modifizierte Stratocaster E-Gitarre mit einem Wetterballon in die Stratosphäre befördert. Während der Ballonfahrt bespielte der Wind die Gitarrensaiten und erzeugte einen sphärischen Sound. Für die Videoarbeit «Screenshare», hat Timo Ullmann während einem Atelieraufenthalt seinen Computer in Berlin mit einem zweiten Zuhause in der Schweiz verbunden. Die beiden Rechner teilten sich über das Internet einen Bildschirm, wodurch eine Feedbackschleife entstand. Aus der Interaktion mit diesem eigendynamischen System entstanden abstrakte Videobilder und ein dichter Soundtrack.

 


 

PERFORM@PFEFFERBERG
FESTIVAL FÜR EXPERIMENTELLE MUSIK & PERFORMANCE 
MEINBLAU PROJEKTRAUM 22./23. JULI 2022

 

FREITAG 22. JULI, 20 BIS 2 UHR
Simon Berz & Timo Ullmann: Stones’n Screens
Olivia Wiederkehr: pink.ponk.loud.
Strotter Inst.: Ein Bauer im Anzug
Randomized Issues
Anschliessend Party mit DJ Fett

 

SAMSTAG 23. JULI, 20 BIS 24 UHR
Dolanbay: An Untitled Doing, Berlin 2022
Emma Grün
Georg Werner: Fine Tuning
Gregory Hari: I want you so bad it’s my only wish
Jérémy Chevalier: Chaosphonies
Lottie Sebes & Simon Berz: Veritas Ventriloquist / Rocking Desk

 

Veranstaltet vom Kunstraum Aarau und Simon Berz in der Ausstellung showdown@sunset von Timo Ullmann.
Info: www.meinblau.de www.timoullmann.com
Adresse: Meinblau, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin

 

Am 22. und 23. Juli veranstaltet der Kunstraum Aarau in Zusammenarbeit mit Simon Berz im Projektraum MEINBLAU in Berlin das Performance und Klangkunst Festival «perform@pfefferberg». Mit dem Festival wird eine Länder übergreifende Kollaboration zwischen den beiden Kunsträumen und ein Austausch zwischen Kunstschaffenden aus der Schweiz und aus Berlin lanciert. Im August wird der Austausch weitergeführt und die Kunstschaffenden der MEINBLAU Ateliers werden für eine Ausstellung im Kunstraum Aarau in die Schweiz eingeladen.